Versandkosten frei ab 39 € in D / 69 € in AT
  Lieferung per DHL - Mo. bis Sa.
Warenkorbrabatt* bei 50€ - 90€ - 130€

Heißhunger auf Süßes stillen?

 

Dunkle Schokolade hilft den Appetit zu zügeln und Heißhunger zu befriedigen. Wissenschaftler und Forscher aus Kopenhagen um Frau Lone Brinkmann Sørensen von der Kopenhagerer Universität haben festgestellt, dass bitterer Kakao, bzw. herbe Schokolade eine stärkere sättigende Wirkung als Milchschokolade.

Der Heißhunger nach Süßigkeiten wird gemindert und auch auf fettreiche Snacks hatten die Probanden weniger Lust. Ebenso sinkt die Lust auf salzige und fettreiche Snacks.(Link https://www.nature.com/articles/nutd201117)

Auch kann hinter dem Heißhunger auf Schokolade auch ein Magnesiummangel stecken. Eine Annahme ist, das durch den hohen Magnesiumanteil im Kakao auch hier der Körper befriedigt werden kann, sofern ein Mangel tatsächlich vorliegt. Auch zeigt sehr dunkle Schokolade den Vorteil gegenüber einer Milchschokolade weniger Zucker zu haben, aber gesundheitlich vorteilhaft wegen des Anteils an gesundheitsfördernden Fettsäuren und Antioxidantien zu sein.


EDELMOND BEAN TO BAR Zartbitterschokolade ist etwas ganz Besonderes. Sie bekommt nur zwei Grundzutaten: Kakao und Rohrohrzucker. So wie es schon vor hunderten Jahren zusammen vermahlen wurde. Manchmal geben wir aber auch Kokosblütennektar alternativ dazu. Aber immer nur wenig natürliches, um möglichst interessant und pur im Geschmack zu sein.

Ein hoher Kakaoanteil ist für uns das wichtigste, denn wir möchten keine Massenschokolade, sondern eine Kakaobohnen Aroma Schokolade anbieten. Langzeitgeführt und handwerklich hergestellt.

Reiner Kakaogeschmack in einem kleinen Stück aufmerksam genossen, ist ein Fest für die Sinne.


Alkalisieren und Raffinieren in der Massenproduktion:

Süße und auf einen Konsumgeschmack abgestimmte billige Standardschokoladen gibt es genug. Um schnell zu produzieren, kann mit bis zu 5% tierischem Fett und reichlich Zucker produziert werden. Auch bei einer als Edelschokolade bezeichneten Tafel darf ein großer Anteil preiswerter Standardkakao untergemischt werden.

Dazu kommt der Verzicht auf langsame Verarbeitung, stattdessen wird eine chemische Behandlung, das Alkalisieren, zum Zeitgewinn eingesetzt. Dies kann bei Kakaomasse und das raffinieren bei Kakaobutter gemacht werden, was immer auf Kosten von Natürlichkeit und Aromata geht.

Eben jede chemische Verarbeitung geht zu Lasten der von Natur aus enthaltenen Stoffe. So entsteht eine einfache, zuckersüße Schoki Tafel.

Neben Vitaminen, Spurenelementen und Alkaloide verfügt Kakao über einen hohen Anteil an Flavonoiden (Antioxidantien). Dies sind sekundäre Pflanzenstoffe sind bekannt dafür freie Radikale zu binden. Sie können herz- und gefäßstärkend wirken; neben vielen anderen natürlichen guten Eigenschaften sollen sie auch bei manchen Personen blutdrucksenkende Vorgänge auslösen.

Jeder Verarbeitungsschritt vermindert den Gehalt an diesen Inhaltstoffen und an Aromen. Viel Zucker macht eine süße Schokolade daraus. Die kann, wie auch andere Süßigkeiten, nach dem Essen zu Heißhungerattacken führen. Bei einem hohen Kakaogehalt und weniger Zucker stellen sich das eher nicht ein.

Wie eingangs erwähnt kann hier ein Stückchen Edelmond Zartbitterschokolade, genussvoll auf der Zunge zerschmolzen, helfen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.